Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.
Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.

Das Mannheimer Museumsufer

Aufwertung des Museumsufers am Neckar schreitet voran

Berlin hat seine Museumsinsel, Frankfurt hat sein Museumsufer – und auch Mannheim verfügt am Neckar über ein beeindruckendes Museumsufer, das vor allem der für die Entwicklung der Quadratestadt bedeutenden Schifffahrt gewidmet ist.

Nicht zuletzt ist dies auch der Schaffenskraft vieler engagierter Vereinsmitglieder zu verdanken, die viel Zeit und Liebe in den Erhalt und die Verschönerung von Exponaten wie dem Museumsschiff, dem Aalschokker, dem alten Hafenkran, einem pensionierten Boot der Wasserschutzpolizei, einer historischen Schiffsschraube und so weiter investieren. Was wir in den letzten Jahren unter anderem erledigt haben, sehen Sie hier.

Seit einigen Jahren erfahren Besucher und Passanten durch die vom TECHNOSEUM aufgestellten Stelen viel über die geschichtlichen Hintergründe und die Bedeutung der Objekte Museumsschiff, Hafenkran, Aalschokker und Schimag-Portal.

Folgende Beiträge wollen wir noch ergänzen:

Historie
Museumsverein / AK Binnenschifffahrt

Anker (Stockanker, Korsar)

der abgebrannte Hafenkran

altes Hellingslager mit Schimag-Portal (Schimag = Werft Schiffs- und Maschinenbau Mannheim AG)

alter Pegel

Das Museumsschiff: 1986 war es dem MSV gelungen, den alten Raddampfer aus seinem Dornröschenschlaf zu holen. Bis heute investieren die Mitglieder viel Zeit und Mühe in die Instandsetzung und Instandhaltung des Museumsstücks. Im Moment ist die Zukunft des Schiffs ungewiss.

 

 

Foto: LTA

Auf der grünen Wiese, hinter der Mannheimer Kurpfalzbrücke steht er oberhalb des Ufers – der sogenannte Aalschokker. Kaum jemand weiß genau, wann und wie das historische Fischereiboot an seinen Standort gekommen ist. Lesen Sie selbst.

 

Foto: MSV

Der alte Hafenkran am Museumsufer – neuer Glanz für ein historisches Stück Mannheimer Hafen

 

 

 

 

 

Foto: MVV

Eine alte Schiffsschraube findet eine neue Heimat am Museumsufer.

 

 

 

 

 

 

Foto: MSV

Seit 2013 zieren Infotafeln des TECHNOSEUMs die großen Exponate am Museumsufer und informieren über die Geschichte. Das Bild zeigt die Stele am Schimag-Portal, die über die Historie der Schiffs- und Maschinenbau Mannheim AG berichtet.

 

 

 

 

 

 

Foto: LTA

Aktuelles

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

leider müssen wir unsere Weihnachtsfeier am 9. De-zember absagen. Auch die anderen Termine, die vor Weihnachten hätten stattfin-den sollen, werden ins nächs-te Jahr verschoben. Wir haben uns diese Entschei-dung nicht leichtgemacht, aber die aktuellen Pandemie-Zahlen und die Sorge der Mitglieder um die Gesund-heit zwingen uns zu diesem Schritt. Lesen Sie hier unser Mitglieder-Rundschreiben.

 

Wir hoffen auf bessere Chancen für Treffen im nächsten Jahr. Bleiben Sie gesund und guter Dinge! Bis bald und herzliche Grüße

 

Ihr Mannheimer Schiffahrts-verein von 1894 e.V.

 

bitte vormerken:
20.-22. Mai 2022
60-jähriges Jubiläum des Kirchenschiffs "Wichern"
genaue Veranstaltungs-details folgen

Kontakt

Mannheimer Schiffahrtsverein
von 1894 e. V.

Geschäftsstelle:

Beethovenstraße 2
68165 Mannheim
 

Tel.:  +49 (0)621 42309-0 (-17)

Fax: +49 (0)621 416354
E-Mail: info@mannheimer-schiffahrtsverein.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.