Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.
Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.

Der WILLI

Veranstaltungen und Reisen mit dem "WILLI"

 

MSV-Mitglieder sind gern zu den Arbeitswochenenden nach Erlenbach oder zur Mitreise auf der Péniche Willi für einen oder ein paar Tage sowie zu den vielfältigen Veranstaltungen des mit dem MSV eng verbundenen Vereins eingeladen. Näheres zu den Veranstaltungen mit WILLI und den geplanten Reisen erfahren Sie auf der Homepage des Vereins historische Binnenschifffahrt oder kontaktieren Sie direkt unser Mitglied und den Präsidenten Günther Baumgartner unter 0041 61 6852522 oder unsere MSV-Geschäftsstelle unter 0621 42309-15.

 

Fotoquellen: MSV, Verein historische Binnenschiffahrt

Der "WILLI"


WILLI ist ein gern gesehener Gast in Mannheimer Gewässern. Das Schiff, eine „Péniche“ oder zu deutsch „Spitz“, wurde 1909 im niederländischen Deest gebaut. Bei einem Tiefgang von 2,10 Meter kann WILLI rund 308 Tonnen Ladung transportieren. Das 39,36 Meter lange und 5,07 breite Kanalschiff hatte anfangs noch keinen Motor und wurde durch Pferde, Lokomotiven oder Menschenkraft von Hafen zu Hafen gezogen. 1961 erhielt WILLI einen ersten Motor, der 1972 durch den heutigen Busmotor „Mercedes OM 355“ mit 200 PS Leistung ersetzt wurde.

WILLI überdauerte nicht nur zwei Weltkriege, sondern legte auch zahlreiche Kilometer kreuz und quer durch Westeuropa zurück, von Paris über Le Havre, Lyon, Marseille, Bordeaux, Straßburg, Metz, Nancy, Saarbrücken, Brüssel und Antwerpen bis nach Rotterdam und einigen Städten mehr. 1992 entschied sich der damalige Eigentümer, das Schiff zu verschrotten. Über den Mannheimer Schiffahrtsverein e. V. wurde WILLI stattdessen vom Mannheimer Landesmuseum für Technik und Arbeit übernommen – um als Museumsschiff ausgestellt zu werden. Daraus wurde allerdings nichts, und so lag WILLI zwölf Jahre fest vertäut und unbeachtet am Mannheimer Neckarufer. 2004 kaufte Günther Baumgartner, Gründer des Vereins Historische Binnenschifffahrt mit Sitz in Muttenz in der Schweiz, das Schiff und brachte es nach Erlenbach (Main). Seither investierten die Mitglieder und Gönner des Vereins viel Zeit und Geld in die Restaurierung des rüstigen Über-100-Jährigen.

Aktuelles

Am 29. November veran-staltet die GBM um 16.00 Uhr  ihre Mitgliederver-sammlung. Es schließen sich zwei Gemeinschaftsver-anstaltungen von GBM und MSV an:

 

Um 17.45 Uhr das Mannhei-mer Rechtsgespräch mit einem Vortrag von Jörg Vogel, Amtsleiter der WSA-Stellen Mannheim und Frei-burg, über Historie, Aufga-ben und Zukunft der Wasser- und Schifffahrtsämter am Oberrhein.


Um 19.30 Uhr finden das Martinsgansessen und der Gesellschaftsabend im Gasthaus am Fluss statt.

 

Info zum Museumsschiff
Wie das TECHNOSEUM mittteilt, schließt aufgrund eines anstehenden Werft-besuchs das Museumsschiff "Mannheim" zum 1. Dezem-ber 2018 bis auf Weiteres seinen Ausstellungsbereich.

Zur Weihnachtsfeier des MSV am 7. Dezember um 19.oo Uhr auf dem Museumsschiff freuen wir uns über zahlreiche Gäste!

Der 3. und letzte Aktions-tag 2018 "Unser Schiff soll schöner werden" hat am 15. September stattgefunden. Bilder und Berichte von vergangenen Aktionstagen  finden Sie hier.

 

Unser Veranstaltungs-kalender 2018 ist online. Sie finden ihn wie immer unter Termine.

Kontakt

Mannheimer Schiffahrtsverein
von 1894 e. V.

Geschäftsstelle

Beethovenstraße 2
68165 Mannheim

Kontaktieren Sie uns unter

 

Telefon:  +49 (0)621 42309-0 (-17)

Fax: +49 (0)621 416354
E-Mail: info@mannheimer-schiffahrtsverein.de
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V.